Mallorca

Mallorca gehört zu der Inselgruppe der Balearen und liegt im westlichen Mittelmehr, etwa 170 Kilometer vor der spanischen Küste. Die Hauptstadt Mallorcas, der größten der Baleareninseln, ist Palma de Mallorca und diese ist gleichzeitig auch die Hauptstadt der autonomen Gemeinschaft der Balearen.

Es leben etwa 900.000 Menschen auf der Insel und gut die Hälfte davon auch in der Hauptstadt. Die knapp 10 Millionen Touristen, die jedes Jahr auf Mallorca Urlaub machen konzentrieren sich hauptsächlich auf Palma de Mallorca und andere große Gemeinden. Doch Mallorca hat auch noch mehr zu bieten als die Städte mit den Hotelanlagen. Auch außerhalb der Siedlungen überzeugt Mallorca mit einer wunderschönen Natur, die zum Wandern einlädt. Hierfür muss natürlich auf das richtige Wetter auf Mallorca geachtet werden.

Klima auf Mallorca für den Urlaub

Das Wetter auf Mallorca ist gemäßigt subtropisch ausgeprägt und unterliegt saisonalen Schwankungen. Vor allem die Monate November bis März sind eher kalt und werden von Regen begleitet. Die beste Reisezeit liegt zwischen Mai und August. Dann steigen die Temperaturen auf über 30 Grad und es gibt kaum Regentage. Dann steigt auch die Wassertemperatur auf angenehme 25 Grad und lädt zum Baden ein.