Schweiz

Die Schweiz ist ein europäischer Binnenstaat und liegt relativ zentral. Im Norden grenzt die Schweiz an Deutschland und im Nordwesten und Westen an Frankreich. Im Süden teilt sich die Eidgenossenschaft eine Grenze mit Italien und im Osten mit Österreich und Liechtenstein. Die Hauptstadt Bern liegt relativ zentral in der Westhälfte des Landes. Insgesamt bewohnen die Schweiz etwa 8 Millionen Menschen.

Im Großen und Ganzen teilt sich die Schweiz in vier Sprachgebiete auf, die gleichzeitig auch die vier offiziellen Amtssprachen darstellen. Der komplette Westen, mit ungefähr 20 % der Gesamtbevölkerung, stellt die französische Schweiz dar, die dann in die deutschsprachige Schweiz übergeht, die dann etwa zwei Drittel des Landes ausmacht. Im Südosten wiederum liegt die italienische Schweiz mit mehr als 6 % der Gesamtbevölkerung und in vereinzelten gebieten im Osten gibt es vereinzelte Gebiete, in denen Rätoromanisch als Sprache weit verbreitet ist.

Landschaftlich ist die Schweiz vor Allem durch Gebirge geprägt, so machen die Alpen fast die Hälfte der Gesamtfläche der Schweiz aus, die in der besten Reisezeit der Schweiz viele Bergsteiger und Wanderer anlocken. Doch auch die Voralpen oder das Schweizer Mittelland eignen sich hervorragend zum Wandern in nahezu unberührter Natur. Wer möchte, der kann die Quelle des Rheins begutachten. Oder aber den Rheinfall, dem zweitgrößten Wasserfall Europas, an dem der Rhein in der Nähe des Bodensees zu diesem atemberaubenden Naturschauspiel wird.
Doch auch große Städte wie Zürich oder Genf haben in der besten Reisezeit durchaus ihren Reiz. St. Gallen, unmittelbar am Bodensee oder auch die Hauptstadt Bern sind ebenfalls einen Besuch wert und können mit historischen Gebäuden und Altstädten beeindrucken. Für Freunde des Bergsports gibt es in der Schweiz in der besten Reisezeit und das richtige Wetter vorausgesetzt eine Vielzahl von möglichen Anlaufpunkten. Besonders zu empfehlen sind vor Allem die beiden Kantone Graubünden und Tessin im Süden, bzw. Südosten der Schweiz.

Die Beste Reisezeit für die Schweiz liegt insgesamt in der Zeit von Juni bis August. Die Temperaturen reichen hier an die 25 Grad Marke, jedoch sollte vor einem Ausflug in die Berge noch einmal lokal der Wetterbericht überprüft werden. Die beste Reisezeit kann für die einzelnen Regionen der Schweiz etwas abweichen, daher haben wir hier eine kleine Auswahl abgebildet.